“Wie, weshalb, warum? Wer nicht fragt, bleibt dumm.” Sie kennen das aus der Sesamstraße?

Wie? SO?

Wir machen uns auf den Weg, um uns fotografisch weiter zu entwickeln. Von den Mitgliedern wurde mehr Bezug auf die Technik gefordert, Kreativitätsschulung gewünscht und nach größeren fotografischen Herausforderungen gefragt.

“Bilder sehen / lernen”

Wir planen mit folgenden Themen anzufangen:

ReihenfolgeThemaInhalte
1. + 2. Bilder sehen lernenUngewöhnliche Perspektiven, Blickwinkel und Denkansätze
3.Sternenfotografieals Vorbereitung zur Milchstraßenfotografie im Sommer
4.Raus aus der KomfortzoneSeine eigene Herangehensweise an Fotografie überdenken und neu aufstellen
5. Schwarz/weißHarte Kontraste herausarbeiten
6. WeißabgleichLichtfarbe technisch umsetzen können und als Gestaltungsmittel setzen lernen
7.HDRals Hilfe, wenn die Dynamik der Kamera nicht mehr ausreicht
8. Spiel mit der BlendeGestalten von kreativen Bildideen

8. Thema: “Schärfentiefe als bildgestalterisches Element” Abgabe 16. 10.

Die Blende wird als kreatives Werkzeug eingsetzt.

Unsere Blickpunkt 2.0 – Galerien

Dies sind unsere zukünftigen Themen:

HDR; Doppel/Mehrfachbelichtung; Weißabgleich; (unterschiedliche Bracketings) ; Autofokus bei sich schnell bewegenden Objekten; Dynamikunterschiede in Lichtern und Schatten – später; immer wieder: Bildaufbau und Bilder sehen lernen; Langzeitbelichtung – Licht jagen, sammeln und lenken: Kreativität, wo kommt die her? Mit sechs Bildern eine Geschichte erzählen, Puzzleteile.